Reiterverein 1952 Schwetzingen

e.V.

Chronik / Disziplinen / Vorstände / Mitgliedschaft

Chronik


Am 17. Juni 1952 wurde der Verein von den Gründungsmitgliedern August Centmaier, Herrmann Centmaier, Dr. Heinz Döhler, Kurt Krüger, Hans Maier, Karl Rinklef, Heinrich Rinklef, Heinrich Römer jr., Heinrich Schuhmacher, Wilhelm Spielmann und Ernst Wörns gegründet.

Größtes Ziel des damaligen Vorstandes war es, einen Reitplatz zu errichten.
Auf diesem fand im September 1955 dann auch das erste Turnier in Schwetzingen statt.

 

1957 gab es erste Pläne, eine Reithalle auf dem ehemaligen Turnierplatz zu errichten. In den folgenden zwei Jahr wurde die Halle großteils in Eigenarbeit und mit der großzügigen Unterstützung zahlreicher Sponsoren gebaut.

In den 50er und 60er Jahren wurde jährlich die schon fast traditionelle Hubertusjagd veranstaltet.

1976 wurde der lang ersehnte zweite Platz eingeweiht: diesmal ein reiner Dressurplatz.
Aus dem gleichen Jahr stammt auch die Tradition des Schwetzinger Weihnachtsreitens mit anschließendem Besuch des Nikolauses für die Kleinen.

1977 wurde das erste Jugendturnier auf dem Vereinsgelände ausgetragen, denn Jugendförderung wurde in Schwetzingen schon immer groß geschrieben.

1986 folgte die Errichtung der großen Strohhalle.

Im Jahr 1992 wurde der erste Spatenstich für die heutigen Stallungen vollzogen. In den folgenden Monaten wurde der Stall in mühevoller Arbeit von handwerklich begabten Mitgliedern errichtet.

Der letzt große Umbau wurde 2003 vorgenommen. Dabei entstanden der heutige Springplatz und der Dressurplatz.

2007 wurde die neue überdachte Führmaschine eingeweiht.

Ende 2010 wurde mit dem großen Umbau des Reiterstübchens begonnen. Es wurde ein neuer Treppenaufgang geschaffen, die Toilettenanlage und die Küche komplett neu gestaltet, der Speisesaal vergrößert und ein gemütlicher Kamin installiert.

Die Neueröffnung findet am 18. April 2011 statt. Das Reiterstübchen wird ab diesem Tag "Ristorante Pizzeria Napoli" heißen.

Im Frühjahr 2011 wurden beide Reitplätze komplett von Grund auf erneuert und mit einem Allwetter-Reitplatzsand ausgestattet. Auch eine neue Flutlichtanlage für beide Plätze und eine automatische Bewässerungsanlage, ebenfalls für beide Plätze, wurden installiert.

Zuständige Firmen für die Arbeiten waren:

Weidner Garten- und Landschaftsbau Mannheim für die Reitplätze

Mühlbauer Licht + Ton Usingen für die Flutlichtanlage

Bowe Beregnung GmbH Nerdlen für die Bewässerung.

Zuletzt wurde im Spätherbst auch noch der Hallenboden ausgetauscht.


Heute bietet der Verein zahlreiche Attraktionen: Angefangen vom alljährlichen Springturnier mit fast 2000 Nennungen, über das traditionellen Weihnachtsreiten bis hin zu den Ferienreitkursen, die von unserer Reitlehrerin Nathalie Eichhon organisiert werden.

 

  

Disziplinen

Durch die Vielzahl an Möglichkeiten, die der Schwetzinger Reiterverein bietet können bei uns alle Disziplinen des Reitsports ausgeübt werden.

Besonders hervorzuheben sind Springen und Dressur, sowie das Freizeitreiten.
Gerade zum Springenreiten herrschen hervorragende Trainingsbedingungen. So verfügt der Reiterverein Schwetzingen über sämtliches gängiges Hindernismaterial.
Zum Dressurreiten stehen die beiden großen Reitplätze und die Halle zur Verfügung.

Auch in einer Kutschfahrt kann der Hardtwald genossen werden.
 
 
 

Vorstände


1. Vorstand

Herr Achim Fuchs

Tel. 0170/3300551

rv@reiterverein-schwetzingen.de

Zuständigkeitsbereich:

Mitglieder, Vereinswesen und Einsteller

2. Vorstand

Herr Matthias Vogel

Tel. 0160/96810961

vogel@reiterverein-schwetzingen.de

Zuständigkeitsbereich:

Sport, Veranstaltungen und Personal

Stellvertreter

Herr Jürgen Berlinghof

Tel. 06202/65960


Zuständigkeitsbereich:

Finanzen und Boxenbelegung

Stellvertreter

Herr Dr. Stefan Schwab


Zuständigkeitsbereich:

Sponsoring, Öffentlichkeitsarbeit und Protokolle

Stellvertreter

Herr Mark Fuchs

Tel. 0170/3300553


Zuständigkeitsbereich:


 

 

Mitgliedschaft

 

Für Fragen rund um das Thema Mitgliedschaft und Boxenbelegung nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.